Geschichte und Herkunft:
Orientalisch Kurzhaar, auch OKH genannt, sind  verwandte der Siamkatze. Ihr Körperbau und Aussehen ist der Siamkatze sehr ähnlich.

Im Jahre 1951 begann in Großbritannien Baronin von Ullmann mit der Züchtung einer Siam Variante. Diese sollte als Merkmale ein kurzes, einfarbiges Fell und grüne Augen besitzen. Es entstand  die Orientalisch Kurzhaar, die 1972 ihren Durchbruch als Rassenkatze hatte.

Wesen:
Orientalisch Kurzhaar sind sehr aufmerksame,alles beobachtende Begleiter die ihre Anwesenheit und Aufmerksamkeit sehr stark auf seinen Besitzer lenken.Sie quatschen und mauzen so das ein Dialog zwischen Mensch und Tier entsteht. Sie laufen ihrem Dosenöffner stehts hinterher um in seiner Nähe zu sein. 'Sie wartet geduldig auf die heimkunft des Menschen der auch gleich gebührend bei der Haustür mit liebevollen gemauze begrüsst wird.. Charakter und Wesen sind natürlich unterschiedlich aber trotz allem hat man ein liebenswertes,verspieltes Familienmitglied. daheim.


Nach oben